Einstein, Albert: [Zitiert und übersetzt zum Teil vom Grolier Multimedia Lexikon: Der Deutsch-amerikanische Physiker Albert Einstein, geboren in Ulm, Deutschland am 14. März 1879, gestorben in Princeton, N.J. (USA), am 18. April 1955, hat mehr zur Einsicht des 20ten Jahrhunderts in die physischen Realitäten beigetragen als irgendein anderer Wissenschaftler.  Im Kielwasser des ersten Weltkrieges scheinen Einsteins Theorien–insbesondere seine Relativitätslehre–für viele Menschen den Punkt der reinen Qualität menschklichen Gedankenguts nahegebracht zu haben, weit entfernt vom Krieg und dessen Folgen.  Selten hat ein Wissenschaftler so viel öffentliche Anerkennung für die Kultivierung der Früchte des reinen Lernens erhalten.]

GOTT:
Ich kann mir keinen Gott vorstellen, der die Objekte seiner Schaffung belohnt oder bestraft, dessen Zweck ein Vorbild für unsere eignen Zwecke ist–also kurz gesagt, ein Gott der nur die Wiederspiegelung der menschlichen Unzulänglichkeiten darstellt.   Noch kann ich glauben, daß die menschliche Person den Tod seines Körpers überlebt, obwohl schwache Seelen sich mich solchen Gedanken tragen mögen durch Furcht oder lächerliches Geltungsbedürfnis.

Was sie über meine religiösen Überzeugungen gelesen haben war natürlich eine Lüge, eine Lüge die systematisch wiederholt wird.  Ich glaube an keinen persönlichen Gott und habe dies nie abgestritten sondern habe es immer klar zum Ausdruck gebracht.  Wenn etwas in mir ist das man "religiös" nennen kann, dann ist es meine unbegrenzte Bewunderung der Struktur dieser Welt soweit sie unsere Wissenschaft enthüllen kann. [Albert Einstein, obituary in the New York Times, 19 April 1955]

Religion:
Die Religion der Zukunf wird eine kosmische Religion sein; eine Religion die auf Erfahrung aufgebaut ist, die Dogmatismus ablehnt.  Wenn es eine Religion gibt die sich mit wissenschatlichen Bedürfnissen vertragen kann, so wäre das der Buddhismus.... [Albert Einstein, 1954, from Albert Einstein: The Human Side, edited by Helen Dukas and Banesh Hoffman, Princeton University Press]